Sonntag, 24. September 2017

Österreichischer Wein-Abend in der Zentrale

Liebe Freunde von House of Wines,

am Freitag den 22.09.2017 haben wir in der Zentrale in Kisdorf 
einen österreichischen Weinabend veranstaltet. Die Veranstaltung
war mit über 60 Personen mal wieder sehr gut besucht.

Zu den Köstlichkeiten aus der Küche von Stefan Krohn gab es von
uns die begleitenden Weine, allesamt von unserem TOP-Winzer 
Kurt Angerer aus dem schönen Kamptal. 

Gestartet sind wir allerdings ganz un-österreichisch mit unserem Haus-
Champagner Selection von Guy Charbaut. (aktuell nur bei uns im
Lagerverkauf in Kaltenkirchen erhältlich)


Guy Charbaut - Selection







































Als Vorspreise gab es ein fantastisches Kalbshaché, welches zuvor von
Stefan Krohn 3 Tage !!! gegart wurde. Unglaublich, wie zart das Kalb war. 
Dazu reichten wir unseren sehr beliebten Grünen Veltliner Kies
von Kurt Angerer. Bei uns auf der Online Seite ein immer wieder sehr
gefragter Wein. Klar, mineralisch und mit perfekter Abstimmung von Frucht 
und Frische. Einfach auf den Punkt! 

Kalbshaché - besonders zart

Als Zwischengang folgte ein Rinderbrustsalat. Auch die fein geschnittenen
Rinderbruststreifen waren zart und doch geschmacklich sehr intensiv. Dazu 
passte besonders gut der Zweigelt Barrique, welcher mit seiner kirschigen
Frucht und den feinen Barrique Noten punktet. Für uns macht der Kurt die
besten österreichischen Rotweine.


Rinderbrustsalat - was für eine Kreation!

Ein Klassiker darf an so einem Abend natürlich NICHT fehlen: Ein
original Wiener Schnitzel vom Kalb. Klassisch zubereitet, gab es dazu
unseren Grünen Veltliner Loam.  Dieser großartige Weißwein ist an
Eleganz und Finesse in seinem Preissegment nicht zu übertreffen.
Den Loam gibt es übrigens auch nur bei uns im Lagerverkauf.


Wiener Schnitzel vom Kalb und dazu unser großartiger Grüner Veltliner Loam
Der Nachtisch (offener Apfelstrudel) war dann das kleines Highlight zum Finale. Und ganz ehrlich: Der dazu servierte Wein setzte allem noch mal die Krone auf. Kurt hat mit seinem Semillon einen Wein gekeltert, der so wohl nur sehr selten zu finden ist. Seine
Frucht klar und doch subtil, die Struktur mit wundervollem Schmelz, ja fast von
cremiger Feinheit. Der Nachklang von toller Komplexität. Ein Wein zum Niederknien!


Offener Apfellstrudel


An dieser Stelle möchte ich mich persönlich bei Wirt Martin Koll und seinem Team, bei Chef de Cusine Stefan Krohn und natürlich dem Kurt, der aufgrund der Lese leider nicht dabei sein konnte, ganz herzlich für den gelungenen Abend bedanken!


Der nächste Weinabend in der Zentrale findet übrigens am 24.11.2017 um 19:30h statt.
Das Thema:
Festtagsessen und Grand Crus!
Feinster Champagner und 5 großartige Menügänge, wie immer zubereitet von
Chef de Cusine, Stefan Krohn, werden von Europäischen Weinen der Spitzenklasse
begleitet. Wie immer, wird der Abend von Marco Kreuzaler moderiert.

€ 49,90 p.Person

Bitte melden Sie sich bei Interesse schnellstmöglich an, da die Nachfrage in der
Regel sehr groß ist.



Keine Kommentare:

Kommentar posten