Samstag, 25. Oktober 2014

Ein Abend am Kamin

Endlich entspannen







































Der Tag war grau in grau, es nieselte, die Temperaturen konnten sich einfach nicht dazu durchringen auch mal in wärmere Bereiche zu klettern. Zwar habe ich das schlechte Wetter tagsüber gar nicht so bewusst wahrgenommen, weil ich von Termin zu Termin geeilt bin und auch im Büro noch viel Arbeit auf mich gewartet hatte. Am späten Nachmittag, so gegen 17:30 Uhr dachte ich aber trotzdem auf einmal an die Worte meines Vaters der gerne sagte: "Holz macht immer 2 x warm. Einmal wenn man es sägt und spaltet, dass zweite mal dann im Kamin."  Als das Feuer später am Abend brannte, war es nicht nur die Wärme die gut tat, es ist auch immer wieder dieses tolle Gefühl, wenn man beim Blick in die Flammen in eine andere Welt entführt wird. Jenseits von Stress und Alltag fangen die Gedanken an "auf Reisen zu gehen", ohne das man ahnt wohin der Weg heute führen würde. Kurzum - Abschalten! Für viele Menschen gehört in so einer Stunde ein guter Wein dazu. Empfehlen kann ich zum Beispiel einen roten Bordeaux, Chateau Pomeys 2010.  In jedem Falle kommt nun die kalte Jahreszeit und damit sicher noch viele, schöne Abende am Kamin.

Keine Kommentare:

Kommentar posten