Dienstag, 9. Dezember 2014

Le Tour de France

(Ein Beitrag von lieben Freunden unseres Blogs)

Restaurant in Paris





















Paris, die Stadt der Liebe, romantisch und chaotische zugleich… wir verlieben uns jedes Mal wieder neu in die alte Dame an der Seine. Im 12. Arrondissement fanden wir ein kleines Restaurant, drinnen weiße Tischdecken, hochglanzpolierte Gläser, schönes Porzellan, Tafelbesteck und eine urige Atmosphäre ohne dabei kitschig zu sein. Der Maitre war zuvorkommend und charmant. Zum Hauptgang empfahl er uns einen Clos l’Hermitage (Lalande de Pomerol) den es in Deutschland so gut wie nicht gibt. Vive la France.

Am nächsten Morgen ging es dann weiter in Richtung Lyon und fanden auf gut Glück ein tolles Hotel. Als wäre es die größte Selbstverständlichkeit, beherbergte diese alte und schöne Unterkunft ein hervorragendes 2 Sterne Restaurant, mit einer Küche die wirklich keine Wünsche offen ließ. Lammkeule, so zart und duftend, dazu ein perfektes Arrangement aus Beilagen der Region und natürlich auch wieder einen tollen Wein. Fantastique!

Besonders verliebt haben wir uns in ein altes Landhauses, welches wir irgendwo auf dem Weg nach Dole gesehen hatten. Dieses Haus mit seinem Charme und den schier unendlich scheinenden Gestaltungsmöglichkeiten hatte uns sofort begeistert. Vielleicht ist es ganz gut das wir nicht mehr wissen, wo genau wir es sahen. Wer weiß, was der Charme des Hauses für uns an Überraschungen bereitgehalten hätte. Ce la vie ! 

Altes Landhaus mit viel Charme ;-))

Keine Kommentare:

Kommentar posten