Donnerstag, 7. April 2016

Spargel & Riesling

Frischer Spargel mit leckerer Sauce Hollandaise
2014 Riesling halbtrocken, Weingut von Nell
Ein mineralischer, frischer und leichter Riesling, der mit seiner feinen Fruchtnote sehr gut zu weißem Spargel mit Kartoffeln und gekochtem oder mildem luftgetrocknetem Schinken passt.

Falls Sie eine Sauce zur Begleitung nehmen möchten, passt die klassische Sauce Hollandaise sehr gut. Alternativ probieren Sie vielleicht einmal eine leichte Riesling-Zabaione mit Kerbel?



Hier folgt das Rezept:




Riesling-Zabaione mit Kerbel
Zutaten (für vier Personen)
  • 1 Bund frischer Kerbel
  • 100ml Riesling
  • 100ml Gemüsebouillon (auch Instant)
  • 4 Eigelb
  • 50g Frischkäse
  • Weißer Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Zunächst wird der Kerbel unter kaltem Wasser abgebraust und sanft trocken geschüttelt. Dann werden die feinen Blätter abgezupft und klein geschnitten. Falls Sie keine fertige Gemüsebrühe zur Hand haben, sollten Sie jetzt 100ml der Bouillon zubereiten.
Dann wird Wasser auf die Höhe von drei Zentimeter in einen Kochtopf gefüllt. Benötigt wird dies für ein Wasserbad. Das Wasser wird erhitzt und eine Metallschale auf den Topf gestellt. Dort hinein werden der Riesling und die Bouillon gegossen und durch den Wasserdampf erhitzt.
Nun geht es sehr schnell: Die vier Eigelb in die heiße Flüssigkeit gegeben. Damit sie nicht stocken, müssen Sie direkt damit beginnen, sie mit einem Schneebesen schaumig zu schlagen.
Sieben Minuten lang wird jetzt ununterbrochen gerührt.
Danach wird die Schale, sobald die Zabaione eine cremige Konsistenz hat, vom Wasserdampf genommen und der Frischkäse untergerührt.
Noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Kerbel unterheben, fertig ist die Riesling-Zabaione mit Kerbel zum Spargel…

Die Weibegleitung und die Riesling Zabaione sind eine Empfehlung unserer Winzerin, Carmen von Nell.

Keine Kommentare:

Kommentar posten