Donnerstag, 16. Oktober 2014

Palmer - ein besonderes Chateau



Warum weiß der Himmel, aber ich liebe dieses Chateau. Vielleicht, weil ich so oft daran vorbei fahre. Vielleicht, weil es so gediegen aussieht, mit seinen Türmen. Der Garten, eher ein Park, der seines Gleichen sucht. Und die Inhaber sind doch so bodenständig und im aller besten Sinne "normal". Ach ja, und dann wäre da noch der Wein. Bei uns nicht unbedingt bekannt im Vergleich zu Namen wie Pontet Canet, Armailhac, Mouton oder Lafite Rothschild. Allerdings sind die Weine von Chateau Palmer meistens höher eingestuft worden, als der Rang des 3.eme. Cru es vermuten ließe. Nicht selten sind sie von Experten auf eine Stufe mit den Premier Crus gestellt worden. Und das absolut zu Recht. Wer hier mal vorbei fährt, auf der Straße von Bordeaux in Richtung Norden, der sollte unbedingt anhalten und Chateau Palmer kennen lernen. Ein Muss für jeden Weinliebhaber.  Übrigens, klasse ist auch der Zweitwein des Chateau, Alter Ego.


Keine Kommentare:

Kommentar posten